3 Abnehmen Tipps, die nur Yogi`s kennen

Jetzt kostenlose Schlank-Meditation sichern (Hier Klicken)

Du möchtest lieber lesen? Dann lies dir jetzt das Transkript durch:

Hi, ich grüße dich. Mein Name ist Petra Orzech und herzlich willkommen auf meiner Yogamatte.

Hier auf dieser Yogamatte verrate ich dir jetzt 3 Abnehmen Tipps, die nur Yogis kennen. Was? Abnehmen Tipps, die nur Yogis kennen, fragst du dich jetzt vielleicht. Ja, genau, Yogis kennen Abnehmen Tipps.

Denn, hast du schon mal einen dicken Yogi gesehen? Nein. Yogis sind schlank, sind durchtrainiert, voller Power und haben eine athletische Figur. Deswegen macht es doch nur Sinn, dass Yogis Abnehmen Tipps haben.

Und ich möchte dir jetzt hier auf meiner Yogamatte drei verraten. Und weißt du was? Es sind gar nicht die Kalorienbomben, die uns richtig dick werden lassen, sondern es sind unsere eingefahrenen Verhaltens- und Essensgewohnheiten.

Und um die geht es. Darum geht es jetzt, aus diesen Mustern einmal herauszukommen. Und das Stichwort dafür heißt, Achtung: Achtsamkeit.

Achtsamkeit hilft dir dabei, aus diesen eingefahrenen Mustern heraus zu kommen, sodass du wirklich ganz entspannt und leicht abnehmen kannst.

Abnehmen Tipps Nr. 1

Hier kommt der Abnehmen Tipp Nummer 1. Beim Einkaufen, und ich meine jetzt nicht das Einkaufen von Schuhen, Kleidern, Hosen, Bikinis oder sonstigen Dingen. Sondern, nein, ich meine das Einkaufen von Lebensmitteln.

Bitte, bitte, bitte gehe das nächste Mal ganz achtsam einkaufen. Was heißt das? Du nimmst deinen Einkaufswagen, gehst durch den Supermarkt, Biomarkt, Wochenmarkt oder wo auch immer du bist, und kaufst ganz achtsam ein.

Das heißt, du entscheidest ganz bewusst, was kommt in deinen Einkaufswagen und was bleibt draußen. So durchbrichst du schon mal die ersten Gewohnheiten.

Abnehmen Tipps Nr. 2

Dann, zu Hause angekommen, kommt der Abnehmen Tipp Nummer 2. Bei der Essenszubereitung auch ganz achtsam sein. Das heißt, du telefonierst nicht dabei und bist am Kochen. Oder, du guckst Fernsehen oder bist auf deinem Handy zugange.

Sondern, nein, die volle Aufmerksamkeit, Achtsamkeit auf die Zubereitung deines Essens. Weil, das hat einen ganz anderen Effekt auf, ja, auf dein ganzes Gefühl, wie du mit dem Essen umgehst, und ändert deine Verhaltensmuster.

Abnehmen Tipps Nr. 3

Und der Abnehmen Tipp Nummer 3 ist, auch beim Essen bitte einmal achtsam essen. Das geht ganz einfach. Du setzt dich hin, stellst das Essen vor dich und dann schaust du dir das Essen erst einmal an.

Dann nimmst du die Gabel oder den Löffel und führst die ersten Bissen zu deinem Mund. Hier riechst du noch mal an dem Essen. Wonach duftet es? Und dann kommt der erste Löffel in deinen Mund.

Und Achtung, noch nicht kauen, sondern erst einmal spüren, wie fühlt sich das Essen in deinem Mund an. Und dann fängst du ganz langsam an zu kauen, und zwar fünf Mal.

Ganz langsam und achtsam kauen. Und dann kannst du den ersten Bissen runterschlucken. Und genauso gehst du mit den nächsten vier Bissen vor. Mit den vier Gabeln oder Löffeln, die du zu deinem Mund führst.

Also ganz achtsam essen. Und du wirst sehen, das wird mit der Zeit dein Essverhalten, dein Verhalten im Allgemeinen verändern. Ohne, dass du groß Kalorien zählst oder sonstige Dinge machst.

Und das ist wirklich ein wunderschönes Gefühl, wenn du auch mit Achtsamkeit einkaufst, zubereitest und isst.

Wenn dir dieses Video gefallen hat, mit den Abnehmen Tipps, die nur Yogis kennen, dann abonniere meinen Kanal.

Und, wenn du eine Schlankmeditation haben möchtest, wo du auch ganz entspannt abnimmst und wo wir beide das zusammen machen, wenn du das haben möchtest, dann klicke einfach auf den Link hier unter diesem Video und dann machen wir beide zusammen eine Schlankmeditation.

Und da geht es um Frustessen und Stressessen. Und das kann man mit Meditation wunderbar beheben. Also einfach hier unten klicken und dann machen wir beide zusammen eine Schlankmeditation.

Herzlichst,
deine Petra Orzech

Jetzt kostenlose Schlank-Meditation sichern (Hier Klicken)

Schreibe einen Kommentar

Teilen
Twittern
Pin